Durch die Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Firmengeschichte - Familie Zöhrer

1967 Hr. Karl Zöhrer übernimmt einen Einmann-Betrieb von seinem Lehrherrn Hr. Alfons Gstrein.
Firmensitz war Wettmannstätten 33, das heutige Firmen- und Wohnhaus der Fa. Knauder.

1968 2 Monteure werden aufgenommen und die ersten beiden Lehrlinge werden Mitte des Jahres eingestellt.

1970 Das Grundstück des heutigen Firmensitzes wird angekauft und es wird mit dem Bau einer Werkstatt begonnen.

1972 Der Betrieb wird in das fertiggestellte Betriebsgebäude übersiedelt und mit dem Bau des Wohnhauses wird begonnen.

1974 Das Wohnhaus wird fertiggestellt und die Büroräume werden im Wohnhaus eingerichtet.

1990 Der Werkstättenbereich wird großzügig erweitert und ein Verkaufs- und Ausstellungsraum wird errichtet.

Betriebsübergabe mit 14 Mitarbeitern an Ing. Peter Zöhrer.

2010 Pensionierung des ersten von der Fa. Zöhrer ausgebildeten Mitarbeiters nach 42 Jahren Betriebszugehörigkeit.

Die Fa. Zöhrer legt seit der Firmengründung großen Wert auf die Ausbildung von Lehrlingen. In den Jahren 1968 – 2011 wurden ca. 50 Lehrlinge ausgebildet. Weiters werden sämtliche Mitarbeiter laufend weitergebildet und geschult.

Aus diesen Gründen verfügt die Fa. Zöhrer über erstklassige und bestens motivierte Mitarbeiter.