Durch die Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Pellets

Eine Pelletsheizung ist eine Heizung, in deren Heizkessel Holzpellets (kleine Presslinge aus Holzspänen und Sägemehl) oder Alternativen verfeuert werden.

Zentralheizungen mit Pellets erreichen einen hohen Automatisierungsgrad und sind im Betrieb und Wartung mit Öl- und Gasheizungen vergleichbar.

Grundsätzlich sind Pelletsheizungen als Anlagen für den Betrieb von zentralen Heizungssystemen inklusive Steuerungs- und Regelungstechnik von Pellets-Einzelöfen mit direkter Wärmeabstrahlung in den Wohnraum zu unterscheiden.

Brennstofflagerung und Austragung

Holzpellets werden in loser Schüttung in einem Tank oder Lagerraum gelagert  und mittels eines Fördersystems dem Brenner zugeführt.  

Möglichkeiten der Lagerung:

  • Lagerraum
  • Gewebetanks
  • Erdtanks
  • freistehende Tanks